Portrait im Garten



Ich bin …

… mittlerweile über 30. Puh... starkes Stück, wenn ich so darüber nachdenke.
Erster Schultag: Im letzten Jahrtausend! Pulli unvergessen, selbst gestrickt mit Benjamin Blümchen. Benjamin Blümchen gibt es auch immer noch, das beruhigt mich.
Schokozigaretten mit dem Schilling gekauft, trotzdem Nichtraucherin geblieben. Den Schilling gibt es nicht mehr, und Schokozigaretten glaube ich auch nicht. Erwachsen werden heißt wohl, auf vernünftigen Süßkram umzusteigen *seufz*
Erster eigener Computer: C64. Internet Zuhause seit 1999. Das waren WIRKLICH noch andere Zeiten! Aber lustig :-)
Heute: Fast erwachsen. FAST. Ziel: Status beibehalten.

… Ergotherapeutin. Dass ich im sozialen Bereich lande, war mir früh irgendwie klar, aber wo genau, irgendwie nicht. Nach einem Freiwilligen sozialen Jahr bei der Spiellandschaft Stadt e.V. München ergatterte ich einen der begehrten Ausbildungsplätze an der staatlichen Schule für Ergotherapie. Mehr dazu an anderer Stelle.

… eine Liebhaberin des Lebendigen. Ich brauche einen Garten zum Leben. Ohne funktioniert es zwar auch, aber das Wahre ist es nicht. Ich habe immer zu viele Zimmerpflanzen. Ich habe immer Haustiere um mich. Ich liebe die Farbe Grün. Wachstum, Veränderung, Vielfalt und Lebendigkeit entspricht meinen Interessen.

… gespannt, was noch so kommt :-)

Besucherzaehler